RA StB von Holt home
Sachgebiete
Verein
Vorstand/Geschäftsführer
Gemeinnützigkeitsrecht
Gemeinnützige GmbH
Gemeinnützige AG
Auslagerung/Ausgliederung
Stiftung
Spendenrecht
Socialfranchise
Corporate Compliance
Due Diligence
Kooperation/Vernetzung
Rechtsprechung, Erlasse
FAQ
Workshopthemen
Vortragsthemen
Aktuelles zum Steuerrecht
Gemeinnützigkeit und Haftung
Gemeinnützigkeitsrecht
Die GmbH-Ausgliederung
Outsourcing-Varianten
Kooperation Vernetzung Fusion
Chancen-/Riskmanagement
Corporate Compliance
Fundraising und Sponsoring
Due Diligence
Franchise in der Sozialwirtschaft
Der eingetragene Verein
Die gemeinnützige Stiftung
Die gemeinnützige AG
Vereinsgeschäftsführerhaftung
Haftung des Vereinsvorstandes
Haftung der Organmitglieder
Haftung von Aufsichtsräten
Die Jahresabschlussprüfung
Service
Literatur
Seminarveranstalter
socialnet
vereinsrecht.de
Kontakt
Impressum, Haftung, Auskünfte
Allgemeine Suche über diese WebSite
ohne FAQ
 
Suche unter FAQ
 

Die Haftung des Vereinsvorstandes

Die Vorstandsmitglieder sind über ihre Haftungsrisiken in aller Regel unzureichend informiert. Wenigen ist bewusst, dass mit der Annahme des Vorstandsamtes auch die Übernahme sehr weitreichender persönlicher Verantwortung verbunden ist.

Vorstandsmitglieder haften für die sorgfältige Führung der Amtsgeschäfte mit ihrem Privatvermögen - wogegen sinnvolle Vorkehrungen möglich und nötig sind. Eventuell ist auch eine Umgestaltung des Vereins - mit in der Praxis vorrangig formalen Folgen - oder eine Auslagerung risikobelasteter Geschäftsbereiche in eigene Rechtsformen zu erwägen.

Die in Betracht kommenden Haftungsursachen, die strafrechtliche Verantwortung und die Möglichkeiten zur Risikominimierung - einschließlich einer möglichen strategischen Neuausrichtung der Verbandsorganisation - werden erläutert.

Eine gewisse Entschärfung der Probleme für ehrenamtlich tätige Personen ist zu erwarten, wenn die bereits lange diskutierte und immer wieder angekündigte Reform des Ehrenamts tatsächlich irgendwann im notwendigen Maße umgesetzt werden sollte.

© 2002 - 2016 RA StB von Holt, Bonn 08.02.2016