RA StB von Holt home
Sachgebiete
Verein
Vorstand/Geschäftsführer
Gemeinnützigkeitsrecht
Gemeinnützige GmbH
Gemeinnützige AG
Auslagerung/Ausgliederung
Stiftung
Spendenrecht
Socialfranchise
Corporate Compliance
Due Diligence
Kooperation/Vernetzung
Rechtsprechung, Erlasse
FAQ
Workshopthemen
Gemeinnützigkeitsrecht
GmbH-Auslagerung
GmbH Geschäftsführung
Prokurist der GmbH
Vereinsgeschäftsführung
Stiftungsgeschäftsführung
Chancen-/Riskmanagement
Rechtsformwahl
Kooperation Vernetzung Fusion
Haftung
Social-Sponsoring
Vortragsthemen
Service
Seminarveranstalter
socialnet
vereinsrecht.de
Kontakt
Impressum, Haftung, Auskünfte
Allgemeine Suche über diese WebSite
ohne FAQ
 
Suche unter FAQ
 

Die Vereinsgeschäftsführung

Zwar hat die GmbH im gemeinnützigen Sektor zunehmend an Bedeutung gewonnen, verbreiteste Organisationsform ist aber nach wie vor der Verein. Tradition, geringer formaler Aufwand und die mitgliedschaftliche Struktur sind wesentliche Ursachen dafür, dass auch große Unternehmen weiterhin als Vereine organisiert sind.

In dem Seminar werden die Vorzüge dieser Rechtsform, aber auch die Risiken für das Gestaltungsspektrum von der mitgliederstarken Basisorganisation bis zum gesellschaftsähnlichen Trägerverein erarbeitet.

Die Darstellung der Grundlagen ist auf die in der Vereinspraxis häufig auftretende Fragestellungen ausgerichtet, außerdem setzt sich das Seminar mit der zur Zeit in den Verbänden geführten Diskussion auseinander, zum Beispiel:

  • Welchen persönlichen Haftungsrisiken sind Vereinsgeschäftsführer, Vorstände, besondere Vertreter und andere Gremiumsmitgliedern (Aufsichtsrat, Kuratorium, Beirat etc.) ausgesetzt und wie lassen sich diese minimieren?
  • Unter welchen Voraussetzungen ist eine Konzern- oder Durchgriffshaftung zwischen Verbandsgliederungen oder zwischen Vereinen und ihren Tochtergesellschaften denkbar?

Weiterhin werden die typischen Problemfelder der Vereinspraxis erläutert, wie:

  • anstellungsrechtliche Stellung sowie Verantwortung der Vereinsgeschäftsführer, Vorstände und besonderen Vertreter,
  • Ablauf von Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen,
  • Gestaltung von Vereinssatzungen, Corporate Governance,
  • Grundsätze ordnungsmäßiger Geschäftsführung,
  • haftungsbegrenzende Geschäftsführung, Risikomanagement, Corporate Compliance und
  • Strategien zur Begrenzung der persönlichen Haftung in Krisensituationen.

 

Aktuelle Termine unter Seminarveranstalter.

© 2002 - 2016 RA StB von Holt, Bonn 30.05.2016