RA StB von Holt home
Sachgebiete
Verein
Vorstand/Geschäftsführer
Gemeinnützigkeitsrecht
Gemeinnützige GmbH
Gemeinnützige AG
Auslagerung/Ausgliederung
Stiftung
Spendenrecht
Socialfranchise
Corporate Compliance
Due Diligence
Kooperation/Vernetzung
Rechtsprechung, Erlasse
FAQ
Workshopthemen
Vortragsthemen
Service
Literatur
Seminarveranstalter
socialnet
vereinsrecht.de
Kontakt
Datenschutz
Impressum, Haftung, Auskünfte
Allgemeine Suche über diese WebSite
ohne FAQ
 
Suche unter FAQ
 

FAQ - Spendenrecht

 

zurück zur Übersicht zu den Rubriken

 

Rubrik 'Sachspenden'

 

  1. Muss der Wert einer Sachspende gutachterlich nachgewiesen sein?

  2. Müssen Sachspendenzugänge gebucht, also als Einnahmen aufgezeichnet werden?

  3. Welchen Wert darf die steuerbegünstigte Organisation auf der Zuwendungsbestätigung bescheinigen?

  4. Über die eingesetzte Arbeitszeit darf ja keine Zuwendungsbestätigung ausgestellt werden. Darf statt dessen der mit diesem Arbeitseinsatz erreichte Baufortschritt (= Werterhöhung)an dem Vereinsgebäude bescheinigt werden?

  5. Wie ist der Wert der Sachspende für die Zuwendungsbestätigung zu ermitteln?

  6. Wer ermittelt den Wert einer Sachspende? Der Spender oder der Spendenempfänger?

  7. Was bedeutet es, dass bei Sachspenden aus einem Betriebsvermögen der "Entnahmewert" in der Zuwendungsbestätigung anzusetzen ist?

 

zurück zur Übersicht zu den Rubriken

© 2002 - 2018 RA StB von Holt, Bonn 17.05.2018