RA StB von Holt home
Sachgebiete
Verein
Vorstand/Geschäftsführer
Gemeinnützigkeitsrecht
Gemeinnützige GmbH
Gemeinnützige AG
Auslagerung/Ausgliederung
Stiftung
Spendenrecht
Socialfranchise
Corporate Compliance
Due Diligence
Kooperation/Vernetzung
Rechtsprechung, Erlasse
FAQ
Workshopthemen
Vortragsthemen
Service
Literatur
Seminarveranstalter
socialnet
vereinsrecht.de
Kontakt
Datenschutz
Impressum, Haftung, Auskünfte
Allgemeine Suche über diese WebSite
ohne FAQ
 
Suche unter FAQ
 

Aktuelle Rechtsprechung und Erlasse

zurück zur Übersicht

zurück (11 - 12)

Bauabzugssteuer: Gemeinnützige Organisationen zum Steuerabzug verpflichtet

Ab 1. Januar 2002 müssen alle Auftraggeber von Bauleistungen 15 % des Rechnungspreises einbehalten und für den Bauunternehmer an das Finanzamt abführen. Davon ausgenommen sind nur Privatpersonen mit ihren Baumaßnahmen für den Eigenbedarf, Bagatellfälle und Inhaber von Bauabzugsteuer-Freistellungsbescheinigungen.

Gesetz zur Eindämmung der illegalen Betätigung im Baugewerbe; Merkblatt der Finanzverwaltungen zum Steuerabzug von Bauleistungen

© 2002 - 2024 RA StB von Holt, Bonn 09.02.2024