RA StB von Holt home
Sachgebiete
Verein
Vorstand/Geschäftsführer
Gemeinnützigkeitsrecht
Gemeinnützige GmbH
Gemeinnützige AG
Auslagerung/Ausgliederung
Stiftung
Spendenrecht
Socialfranchise
Corporate Compliance
Due Diligence
Kooperation/Vernetzung
Rechtsprechung, Erlasse
FAQ
Workshopthemen
Vortragsthemen
Service
Literatur
Seminarveranstalter
socialnet
vereinsrecht.de
Kontakt
Datenschutz
Impressum, Haftung, Auskünfte
Allgemeine Suche über diese WebSite
ohne FAQ
 
Suche unter FAQ
 

Aktuelle Rechtsprechung und Erlasse

zurück zur Übersicht

zurück (1 - 10)

Ermäßigter Steuersatz bei Sachlotterie

Die Losverkäufe unterliegen dem ermäßigten Steuersatz, wenn der Gesamtpreis der Lose je genehmigter Sachlotterie zu ausschließlich gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken 40.000 EUR nicht überschreitet (§ 12 Abs. 2 Nr. 8 a UStG iVm Abschn. 12.9 Abs. 14 UStAE). Diese Losverkäufe unterliegen nicht dem Rennwett- und Lotteriegesetz.

LfSt Niedersachsen, Vfg. v. 03.07.2019 - S 7109-5-St 171.

© 2002 - 2021 RA StB von Holt, Bonn 14.09.2021