RA StB von Holt home
Sachgebiete
Verein
Vorstand/Geschäftsführer
Gemeinnützigkeitsrecht
Gemeinnützige GmbH
Gemeinnützige AG
Auslagerung/Ausgliederung
Stiftung
Spendenrecht
Socialfranchise
Corporate Compliance
Due Diligence
Kooperation/Vernetzung
Rechtsprechung, Erlasse
FAQ
Workshopthemen
Vortragsthemen
Service
Literatur
Seminarveranstalter
socialnet
vereinsrecht.de
Kontakt
Datenschutz
Impressum, Haftung, Auskünfte
Allgemeine Suche über diese WebSite
ohne FAQ
 
Suche unter FAQ
 

Aktuelle Rechtsprechung und Erlasse

zurück zur Übersicht

zurück (1 - 10)

Umsatzsteuerliche Organschaft vielleicht unionsrechtswidrig

Nach Auffassung der Generalanwältin beim EuGH soll die für gemeinnützige Organisationen in Deutschland unverzichtbare umsatzsteuerliche Organschaft unionsrechtswidrig sein. Die Entscheidung des EuGH bleibt abzuwarten. Sollte der EuGH dem Votum folgen, bliebe den gemeinnützigen Rechtsträgern die Umsatzsteuerbefreiung der Kostengemeinschaft nach § 4 Nr. 29 UStG und könnte eine Korrektur des EuGH-Urteils durch eine Änderung der Mehrwertsteuerrichtlinie erfolgen.

EuGH; Schlussanträge GAin Medina v. 13.01.2022 - C-141/20 und zur Kostengemeinschaft www.socialnet.de/Lexikon/Kostengemeinschaft.

© 2002 - 2022 RA StB von Holt, Bonn 21.06.2022