RA StB von Holt home
Sachgebiete
Verein
Vorstand/Geschäftsführer
Gemeinnützigkeitsrecht
Gemeinnützige GmbH
Gemeinnützige AG
Auslagerung/Ausgliederung
Stiftung
Spendenrecht
Socialfranchise
Corporate Compliance
Due Diligence
Kooperation/Vernetzung
Rechtsprechung, Erlasse
FAQ
Workshopthemen
Vortragsthemen
Service
Literatur
Seminarveranstalter
socialnet
vereinsrecht.de
Kontakt
Datenschutz
Impressum, Haftung, Auskünfte
Allgemeine Suche über diese WebSite
ohne FAQ
 
Suche unter FAQ
 

Aktuelle Rechtsprechung und Erlasse

zurück zur Übersicht

zurück (1 - 10)

Keine Umsatzsteuer bei Festvergütung von Aufsichtsgremien

Wenn Mitglieder von Aufsichtsgremien pauschale Aufwandsentschädigungen für die Dauer der Mitgliedschaft in den Gremien erhalten, unterliegen diese nicht der Umsatzsteuerpflicht. Erhalten sie stattdessen oder zusätzlich ein Sitzungsgeld oder eine nach tatsächlichem Aufwand gezahlte Vergütung, sollen die gesamten aus der Gremienarbeit bezogenen Vergütungen der Umsatzsteuerpflicht unterliegen.

OFD Frankfurt a.M., Vfg. v. 17.9.2021 - S 7100 A-287-St 110.2.

© 2002 - 2022 RA StB von Holt, Bonn 21.06.2022